Häufig gestellte Fragen

Ist es möglich, auf einem Ultimaker S5 oder Ultimaker 3 Material 1 und 2 auf dem Spulenhalter zu vertauschen?
Zuletzt aktualisiert vor einem Jahr

Sowohl beim Ultimaker S5 wie auch beim Ultimaker 3 wird standardmässig Material 2 auf der Position näher an der Rückwand auf dem Spulenhalter montiert und anschliessend Material 1 zusammen mit der Materialführung auf der entfernteren Position. Da gerade das PVA-Stützmaterial ja bei Nichtgebrauch vom Drucker entfernt und zusammen mit Trockenmittel in einem verschlossenen Beutel gelagert werden sollte, ist diese Anordnung der beiden Materialien etwas umständlich.
Viele Benutzer möchten deshalb Material 1 näher am Drucker und Material 2 mit der Materialführung verwenden. Aus Sicht der NFC-Erkennung ist das kein Problem, da der NFC-Sensor im Spulenhalter keine Richtungsabhängigkeit kennt.
Allerdings ist die Materialführung leicht zur Seite geneigt, was optimalen Durchlauf für Material 1 ermöglicht. Wird nun das Filament zur anderen Seite geführt, so gleitet das Filament nur sehr schwerfällig durch die Oese der Materialführung und beim Rückzug verhakt das Filament sogar in der Oese.
Abhilfe schafft eine gespiegelte Materialführung. Das 3D-Modell für diese ist hier auf Youmagine erhältlich. In Cura kann nun das Modell einfach in die richtige Richtung gespiegelt und anschliessend ausgedruckt werden.
Benutzer, welche sich stark an den Anweisungen des Druckers auf Display orientieren ist empfohlen, die normale Anordnung der beiden Materialien beizubehalten da diese Anweisungen genau von der entsprechenden Reihenfolge bei der Angabe des jeweils nächsten Schritts ausgehen.

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!